Lade Karte....

Adresse
Florastr. 26
Gelsenkirchen

zur Internetseite

Wo früher Kasse gemacht wurde, wird heute Kultur gemacht. Der Kulturraum „die flora“ wurde 1995 im ehemaligen Landeszentralbankgebäude eröffnet – die Bühne befindet sich in der früheren Kassenhalle.
Vielfältiges Programm

Die flora bereichert das Kulturleben in Gelsenkirchen mit einem vielfältigen Programm. Dazu gehören:

  • Vorträge und Diskussionen zu sozialen, politischen, interkulturellen und historischen Themen – lokal, regional, global
  • Lesungen mit Autorinnen und Autoren, gern auch zweisprachig
  • Theater mit kleineren Ensembles
  • Musik von Klassik über Jazz bis Weltmusik – als Plattform für die Gelsenkirchener Szene und für Gäste aus der Region und aus der ganzen Welt
  • Filmreihen zu ausgewählten Themen oder oft preisgekrönte Einzelaufführungen
  • Veranstaltungsort für Kulturempfang, Preisverleihungen und weitere Anlässe
  • Offenes Forum für Träger freier Kulturarbeit, Vereine und Initiativen sowie städtische Einrichtungen.

Der Kulturraum „die flora“ ist neben Musikschule, Kunstmuseum und Schloss Horst eines der vier Kulturinstitute der Stadt Gelsenkirchen, die dem Referat Kultur zugeordnet sind.

Kommende Veranstaltungen