märchenprinzVon Ulrich Penquitt
Regie : Juliane Meyerhoff
Für Kinder ab 9 Jahren
und Erwachsene,
die Märchen lieben.

Auf der Bühne eine Art Pyramide aus schwarzem Plastik.
Dann ein Schrei…. Mühsam schält sich eine Gestalt hervor.
Ein Landstreicher. Er erscheint den Zuschauern zunächst fremd, aber bald entwickelt sich eine Nähe, eine Bereitschaft zuzuhören.
Denn er erzählt aus seinem Leben und von dem, was er verloren hat, ein Zuhause und Freunde, aber auch von den kleinen Dingen des Lebens, an denen er sich erfreuen kann.
Manchmal sammelt er wie STERNTALER Almosen und wünscht sich wie ein,wachgeküsst zu werden. Dann wieder wandert er wie, HANS IM GLÜCK durch die Straßen, bedauert wie das HÄSSLICHE ENTLEIN sein Anderssein und fühlt sich, wie ein Märchenprinz, der in einen SCHWEINEHIRTen verwandelt wurde. Realitäten werden zu Märchen und Märchen zu Realität